Volkszählung

Leider sind für die Stadt Hamburg in seinen Grenzen bis 1937 keine Volkszählungslisten überliefert! Als Ersatz dafür können jedoch die sogenannten „Umschreibebücher“ des Hamburger Bürgermilitärs dienen, die von 1831-1868 jährlich alle wehrpflichtigen Personen und ihre erwachsenen Haushaltsangehörigen namentlich nennen.

Für die ehemals preußische bzw. dänische Stadt Altona gibt es unterschiedlich vollständige und detaillierte Aufstellungen für die Jahre 1769, 1803, 1835, 1840, 1860 und 1864. Die Volkszählung 1803 Altona ist bei ddd.dda.dk online zugänglich: http://ddd.dda.dk/ddd-tysk/dddform.asp

Für ehemals preußische bzw. zum Königreich Hannover gehörige Stadt Harburg und die Randgemeinden südlich der Elbe sind lediglich summarische Volkszählungslisten erhalten, die keine Personen mit Namen nennen.